Schüssler Salze: Der Einsatz bei Schwangeren und Kinder

Schüssler Salze gelten als die natürliche Alternative zur Schulmedizin. Auch Mütter schwören auf die milde Heilwirkung. Ob während der Schwangerschaft oder als sanfte Behandlung für Baby und Kind – die Mineralsalztherapie steht hoch im Kurs.

Schüssler Salze jetzt bei YetiPharm online bestellen!

Schüssler Salze – Heilkraft aus dem 19. Jahrhundert

Seinen Ursprung hat das beliebte Heilmittel im 19. Jahrhundert. Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler entwickelte die verträgliche Mineralstofftherapie zur Bekämpfung von Krankheitserregern. Seine Annahme: Krankheiten gehen auf Schwankungen des körpereigenen Mineralstoffhaushalts zurück. Die zwölf Heilsalze sollen laut Schüßler die unausgewogene Mineralstoff Balance wieder ins Gleichgewicht bringen.

Eine Schlüsselrolle spielte für den Mediziner das Prinzip der Potenzen. Wie bei homöopathischen Arzneien sind die Wirkstoffe in Schüßler Salzen stark verdünnt. Dr. Schüßler setzte für seine Mineralsalztherapie aber ausschließlich auf die beiden Potenzen D6 und D12. Dank der durchdachten Potenzierung werden die fein aufbereiteten Mineralstoffe schneller und besser über die Mundschleimhaut vom Blut aufgenommen und unmittelbar an die Zellen weitergegeben.

Als einer der bekanntesten und angesehensten Hersteller für Schüssler Salze hat sich Adler Pharma etabliert.

Schüssler Salze entfesseln Selbstheilungskräfte

Dr. Schüßler entfernte sich von der klassischen Homöopathie. Dem Leitgedanken „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“ schenkte er bei seiner Mineralsalztherapie kaum Beachtung. Stattdessen suchte der anerkannte Mediziner nach einer Alternativmedizin, die die Selbstheilungskräfte des Körpers anderweitig in Gang bringt.

Seine Überzeugung: Die winzigen Bestandteile des Wirkstoffs in den Arzneimitteln, ob Tablette, Tropfen oder Globuli, geben dem Körper Anreiz, den Mangel aus eigener Kraft zu beheben. Sprich: Nicht der Mangel selbst wird durch die Einnahme behoben. Vielmehr werden die Zellen aufnahmefähiger für die fehlenden Nährstoffe. Lesen Sie mehr über Homöopathie in unserem Beitrag: „Homöopathie – Was versteht man eigentlich unter Alternativmedizin?

Übrigens: Nicht nur körperliche Leiden sollen die Mineralsalze ausbalancieren. Auch bei seelischer Unruhe entfalten sie ihre heilende Wirkung.

Schüssler Salze gegen Übelkeit, sanfte Unterstützung für Schwangere

Eine Schwangerschaft ist eine Belastungsprobe für den Körper. Hormonelle Störungen, die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung des Ungeborenen sowie die Gewichtszunahme gehen nicht spurlos am Organismus vorbei.

Morgendliche Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Bindegewebsschwäche begleiten den Alltag. Schüssler Salze können die Symptome lindern.

Schüssler Salze zur Schwangerschaft!

Alternative Heilmittel gegen Übelkeit und Erbrechen

Gerade die ersten Schwangerschaftswochen sind von Morgenübelkeit und Erbrechen gezeichnet. Als mildes Heilmittel hat sich das Schüssler Salz Nummer 5, Kalium phosphoricum, bewährt. Nachweislich senkt es die Übelkeit. Doch auch weitere Salze kommen als sanfte Unterstützung für Schwangere infrage:

  • Salz Nummer 2 (Calcium phosphoricum) zur Kräftigung
  • Salz Nummer 3 (Ferrum phosphoricum) zur Sauerstoffversorgung
  • Salz Nummer 8 (Natrium chloratum) zur Regulation von Wasserhaushalt und Magensäften

Homöopathie gegen Heißhungerattacken

Auch bei Heißhungerattacken raten Experten zur Mineralstofftherapie. Bei akutem Verlangen nach Süßem empfiehlt sich Salz Nummer 7 (Magnesium phosphoricum), bei Lust auf Salziges Nr. 8 (Natrium chloratum). Wer Heißhunger auf Saures hat, greift zu Salz Nummer 2 (Calcium phosphoricum).

Schwaches Bindegewebe mit Schüssler Salzen bekämpfen

Selbst bei schwachem Bindegewebe macht sich Dr. Schüßlers renommierte Mineralsalztherapie bezahlt. Eine Kombination ganz besonders:

  • Salz Nummer 1 (Calcium fluoratum)
  • Salz Nummer 5 (Kalium phosphoricum)
  • Salz Nummer 8 (Natrium chloratum)
  • Salz Nummer 11 (Silicea)

Neben einem schwachen Bindegewebe beugen die hochwertigen Mineralsalze auch schmerzhafte Wadenkrämpfe im letzten Schwangerschaftsdrittel vor. Speziell Salz Nummer 2 Calcium phosphoricum wirkt präventiv gegen Nährstoffmängel und Durchblutungsstörungen.

Homöopathische Produkte von YetiPharm jetzt ansehen!

Schüssler Salze Homöopathie Mutter, Baby, Kind

Schüssler Salze – unbedenklich für Baby und Kinder?

Nicht nur Schwangeren tun die Mineralsalze gut. Auch Babys und Kindern erleichtern sie die natürliche Genesung. In Absprache mit dem Hausarzt hilft das alternative Heilmittel bei zahlreichen gesundheitlichen Herausforderungen:

  • Gelbsucht
  • Augenentzündungen
  • Hautirritationen
  • Blähungen und Durchfall
  • Wundheilung
  • Zahnen
  • Verdauungsstörungen

Lesen Sie auch zum Thema „Alternativmedizin für Babys und Kinder – Kann Homöopathie helfen?“ und erfahren Sie welche Möglichkeiten die Homöopathie auch für Kinder und Babys verspricht.

Achtung Allergiker

Bei Allergikern ist bei der Einnahme von Schüssler Salzen besondere Vorsicht geboten: Da die Arzneien Milchzucker und Gluten enthalten, können sie bei Intoleranzen ungebetene Reaktionen hervorrufen.

Medizinisch gut beraten mit Schüssler Salzen

Dr. Schüßlers Mineralsalze sind milde Alleskönner. Ob für die Schwangerschaft oder zur natürlichen Behandlung von Baby und Kinder – die wohltuende Alternativmedizin überzeugt mit ihrer vielseitigen und bekömmlichen Wirkungsweise.